Öffentliche-Veranstaltung Fallberatung und Verstehenshypothese bei Menschen mit Demenz

Öffentliches-Webinar -Fallberatung und Verstehenshypothese bei Menschen mit Demenz.

Verstehenshypothese im Team, als Chance für Haltung und Entwicklung.

In diesem Webinar erlernen Teilnehmer eine Methode zur Fallbesprechung, mit der sich ein Team systematisch und zielorientiert über eine Problemsituation bei Menschen mit Demenz und herausforderndem Verhalten fachlich austauschen und gemeinsam Lösungen eruieren kann.

Charakteristisch für die narrative Fallbesprechung ist, dass die themenzentrierte und lösungsorientierte Reflexion in einem „Prozess des freien Erzählens“ erfolgt.

Eine inhaltliche Struktur wird nicht vorgegeben.

Der Reflexionsprozess orientiert sich jedoch an einer festgelegten Ablauf- und Rollenstruktur.

Das Seminar ist lösungsorientiert. Bereits bestehende Besprechungen werden gemeinsam reflektiert um die „Verstehende Diagnostik“ in laufende Prozesse auch ressourcenorientiert implementieren zu können.

X