Expertenstandard Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz

Zusatz-Modul_Expertenstandard_Beziehungsgestaltung-in-der-Pflege-von-Menschen-mit-Demenz-Seminar
Expertenstandard
'Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz'
Expertenstandard Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz
Es gibt bereits zahlreiche Empfehlungen von verschiedenen Organisationen und Fachgesellschaften zum Thema „Umgang mit Demenz“.
Das Deutsche Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) der Hochschule Osnabrück stellte 2017 nun den Expertenstandard „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“ vor.
In der Pflegewissenschaft und Pflegepraxis dient dieser nationale Expertenstandard der Darstellung erwartbarer professioneller Qualität und gibt Auskunft über das gewünschte Leistungsniveau und sind bewährte Verfahren zur Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung. Die Umsetzung dieses Expertenstandards hat daher eine große Bedeutung für die tatsächliche Versorgungsrealität.
Schwerpunkte
  • Rolle und Bedeutung der Expertenstandards
  • Anforderungen an Struktur-Prozess-Ergebnisqualität
  • Diagnose und Risikoerfassung – Assessmentverfahren
  • pflegerische, therapeutische und rehabilitative Ansätze
  • Implementierungsmöglichkeiten
Methoden
Vermittlung von Informationen, Diskussion, Moderation, Erfahrungsaustausch, Gruppenarbeit, Fallarbeit
 Ziel
Dieses Seminar gibt Ihnen wertvolle Orientierung über die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse ohne den Bezug zur Praxis zu verlieren. Darüber hinaus können Sie auf diesem Wege wesentlich dazu beitragen, die Lebensqualität von Demenzkranken zu verbessern.
Empfohlene Zielgruppe
kompetenzentwicklung
Empfohlene Dauer: 8 UE
Ab dem 3.Quartal 2018 buchbar.
Gerontopsychiatrischer Pflegefachdozent / Trainer / Coach:
Tobias Münzenhofer
Herunterladen